Mobilitätsprojekt
Über das Projekt

Hier erfahren Sie alles inhaltliche zum Projekt

Über das Projekt
Interaktive Beteiligung

Wir laden Sie dazu ein an unserer interaktiven Beteiligung teilzunehmen

Interaktive Beteiligung
Aktuelles

Alle aktuellen Beiträge und Veranstaltungen können Sie hier aufrufen

Aktuelles
Medien

An dieser Stelle finden Sie alle Dokumente und Veröffentlichungen

Medien

#Mobilitätsprojekt Kleinstadt.

Projekt im Rahmen des Wettbewerbs xy

Prosperierende Kommunen im suburbanen Raum mit stark frequentierten Gewerbegebieten stehen vor der Aufgabe, ihre Unternehmen als attraktive Arbeitswelt für das digitale Zeitalter neu zu erfinden. Gleichzeitig verändern sich individuelle Mobilitätsmuster und die Ansprüche an die Wege von und zur Arbeitsstelle. Diese Veränderungen bilden ein erhebliches Potenzial für ein nachhaltiges Mobilitätssys-tem. Konkret beinhaltet dies nicht nur Pendelströme und betriebsinterne Mobilitätskonzepte, sondern geht weit darüber hinaus, um die Zukunft der Mobilität eng mit den Vorstellungen künftiger Arbeit zu entwickeln und räumlich weiterzudenken. Für diese Aufgabe müssen viele Akteure ihre Arbeit koordi-nieren: Unternehmen, Kommune, Politik, Verkehrsbetriebe, Wissenschaft und Praxis. Zeit, die Zukunft der Mobilität gemeinsam aktiv zu gestalten – gemeinsam ans #werk zu gehen! Ziel des Zukunftsbilds 2035 ist es, gemeinsam mit der Stadtverwaltung der Stadt Burgwedel und den dort ansässigen Unter-nehmen tragfähige Lösungen nicht nur für einzelne Unternehmen zu finden, sondern Optionen für die gesamte Stadt und ihre Bewohner:innen.

Über das Projekt
Aktuelles und Hintergrundinformationen
Neuigkeiten aus dem Projekt
+
Save the date: Workshop Burgwedel auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität (?)
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten Projekts „mobil ans #werk...
|
+
Erste Sitzung des Mobilitäts-Forums
Am Freitag, den 26.Januar 2024 fand im Rathaus Großburgwedel die erste von fünf Sitzungen des...
|
+
Ende der Workshopreihe #arbeitswandel!
Am Mittwoch, den 31, Januar 2024 fand die letzte Veranstaltung der Workshopreihe #arbeitswandel unter dem...
|
+
Machen Sie mit! Workshopreihe #Arbeitswandel: Die Zukunft der Gewerbegebiete in Burgwedel
Der Workshop widmet sich der nachhaltigen und zukunftsfähigen Planung von Gewerbegebieten in Burgwedel. Neben der...
|
+
Umfrage der TU Dortmund
Im Oktober 2023 haben unsere Projektpartner von der TU Dortmund unter der Leitung von Prof....
|
+
Fortsetzung der Workshopreihe #arbeitswandel!
Am Mittwoch, den 6. Dezember 2023, setzte sich die Workshopreihe #arbeitswandel in der Heimatdiele in...
|
+
Machen Sie mit! Workshopreihe #Arbeitswandel: Chancen eines betrieblichen Mobilitätsmanagements
Mobilität und eine gute Erreichbarkeit sind entscheidende Faktoren für die Attraktivität von Unternehmen. Ob die...
|
+
Erfolgreicher Auftakt der Workshopreihe #arbeitswandel!
Am Mittwoch, den 15.November 2023 startete die Fortführung des Dialogs mit den Unternehmen in Burgwedel....
|
+
Machen Sie mit! Workshopreihe #Arbeitswandel: Die Rolle der Unternehmenskultur
Mobilität und eine gute Erreichbarkeit sind entscheidende Faktoren für die Attraktivität von Unternehmen. Ob die...
|
+
Das Mobilitäts-Forum wird ins Leben gerufen
Um ein breites Meinungsbild zur Zukunft der Mobilität in Burgwedel mit vielen Menschen aus dem...
|
+
Dokumentation #Ortswandel – Mobilitätspunkte für Burgwedel!
Wir freuen uns die Ergebnisse unserer Beteiligung zur Gestaltung von Mobilitätspunkten in den Ortsteilen von...
|
+
Beteiligung in Wettmar und Engensen zur Gestaltung der Mobilitätspunkte
Am Samstag, den 24.06.2023 von 09:00 - 16:00 Uhr waren Vertreter*innen vom Projektteam in den...
|
+
Beteiligung in Thönse und Oldhorst zur Gestaltung der Mobilitätspunkte
Am Samstag, den 17.06.2023 von 09:00 - 16:00 Uhr waren Vertreter*innen vom Projektteam in den...
|
+
Safe the Date: Veranstaltungsreihe für Unternehmen und Arbeitnehmende in Burgwedel (November 2023 – Januar 2024)
Bis Ende 2024 entwickeln wir im Projekt mobil ans #werk konkrete Maßnahmen und Lösungen für...
|
+
Bürger*innen von Kleinburgwedel und Fuhrberg geben Ideen zur Gestaltung von Mobilitätspunkten
Inhalte der Beteiligung Am Samstag, den 10.06.2023 von 09:00 - 16:00 Uhr waren Vertreter*innen vom...
|
Über das Projekt

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Interaktive Beteiligung

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Aktuelles

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Medien

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Untersuchungsgebiet 1: Gewerbegebiet Großburgwedel

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industrys standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Untersuchungsgebiet 2: Gewerbestandort Kleinburgwedel

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industrys standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Untersuchungsgebiet 3: Bahnhof Burgwedel

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industrys standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Ausgangssituation und zentrale Problemstellung
Florierende Gewerbegebiete an der Schiene, trotzdem viel Verkehr
Herausforderungsfeld 01

Starkes Verkehrsaufkommen aufgrund guter Anbindung und Siedlungsstruktur!

Herausforderungsfeld 02

Hoher Pendelverkehr durch starke Unternehmen!

Herausforderungsfeld 03

Hohes Mietniveau und schlechte ÖPNV-Vernetzung befördern Verkehrsaufkommen!

Kontakt und Anmerkungen
Haben Sie noch Fragen?
Adresse

Postkamp 14a, 30159 Hannover

E-Mail

juergens@plan-zwei.com

Telefon

+49 172 82 472 18

    Dein Name (Pflichtfeld)

    Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Deine Nachricht